Grün und Wunderlich | Das Greg-Prinzip Energie

Energie

Es geht um das, was unsere Welt am Laufen hält: STROM

Einfach den Stecker in die Steckdose und Küchengeräte, Zahnbürste, Unterhaltungselektronik usw. machen uns das Leben einfacher und schöner.

Unser Strom kommt zu 90 % aus Kohle, Gas und dem Atom. Alles mindestens CO2-Produzenten und Ressourcenverbraucher oder strahlendes und gefährliches Erbe für Hunderte von Jahren.
Die Alternative ist die Energie zu nutzen die unendlich verfügbar ist - Ökostrom!

Dass wir auf eine Menge der Geräte im Haushalt gar nicht mehr verzichten können (und wollen), mag ja sein, aber wieso kaufen wir einerseits energiesparende Kühlschränke und machen uns beim Flachbildschirm im Kinoformat keine Gedanken um den Stromverbauch?

‚Sicherlich‘, sagen Sie jetzt, ‚da müssen die Hersteller ran‘. Okay, da ist was dran. Aber auch wir haben jeden Tag eine Menge Möglichkeiten:

Wir Deutsche sind mehrfache Milliardäre:

Von den 140 Mrd. Kilowattstunden Strom (140.000.000.000 KwH), die wir mit unseren elektrischen Geräten im Haushalt im Jahr verbrauchen, gehen 14 Milliarden sprichwörtlich durch den Kamin raus.

STANDBY HEISST DAS BÖSE WORT!energie.jpg

Viele unserer Geräte warten darauf, mit der Fernbedienung eingeschaltet zu werden, sogar dann, wenn wir gar nicht zu Hause sind. Wenn wir diese Stecker aus der Steckdose ziehen, können wir 2,3 Mrd. Euro im Jahr sparen, oder besser gesagt jeder Haushalt ca. 80 bis 100 Euro pro Jahr, die sinnvoller und angenehmer genutzt werden können.

Also: Da, wo ein Gerät nicht gebraucht wird - Stecker raus oder Schalter an der Steckdosenleiste ausgeschaltet!

Auch der PC muss nicht laufen, wenn Sie gerade Mittagessen.

Und wo wir gerade vom PC reden:
Wir kommunizieren im Internet mit Lichtgeschwindigkeit und doch können wir noch Zeit (und Energie) sparen!
Beispiel Suchmaschinen: Praktisch, schnell und nicht mehr wegzudenken. Finden wir auch, aber wir müssen nicht jede Seite erst "googeln", um sie dann anzuklicken. Wozu kann ein PC Favoriten speichern?
Also, direkt www.das-greg-prinzip.de unter Favoriten speichern und rund 7 Gramm Co2 einsparen. Denn soviel "kostet" eine Suchanfrage an Co2 bis das Ergebniss auf dem Bildschirm erscheint.

Noch eine Zahl gefällig?
Die hier ist speziel für Teefans: 1 Mouseclick im world wide web entspricht der Energie, die nötig ist um eine Tasse Tee zu erwärmen...

Schauen Sie sich mit GREG und mir gemeinsam in Ihrem Haushalt um - wir können eine Menge für Ihren Geldbeutel und die Umwelt tun - versprochen! Hier gibt es passende Tipps.

Und damit in den Mixer auch was Gutes reinkommt, gucken Sie mal hier.

 

CasaCMS
CasaCMS
Grün und Wunderlich | Das Greg-Prinzip Energie
Grün und Wunderlich | Das Greg-Prinzip Energie
Grün und Wunderlich | Das Greg-Prinzip Energie
Grün und Wunderlich | Das Greg-Prinzip Energie